Die Universitätsbibliothek Leipzig hat 2019–2020 eine Replik des Papyrus Ebers in Originalgröße hergestellt, gedruckt auf ägyptischem Papyrus. Das Ergebnis wird ab Dezember 2020 im Foyer der Bibliotheca Albertina dauerhaft präsentiert. In einem eigenen Schauraum wird die Replik dieser mehr als 3500 Jahre alten antiken Schriftrolle umlaufend in einer elf Meter langen Vitrine zu sehen sein, mit zusätzlichen Informationen für Besucherinnen und Besucher.

Am 9. Dezember findet die feierliche Eröffnung des Schauraumes statt – situationsbedingt leider nur in kleiner Runde. Ab dann wird der Papyrus Ebers – ein herausragendes Dokument der ägyptischen Hochkultur und einer der größten Schätze der Universitätsbibliothek Leipzig – erstmals und dauerhaft als Rolle in seiner eindrucksvollen Länge zu sehen sein.

Weitere Informationen